Belarus: Wehrdienstverweigerer Ivan Mikhailau freigesprochen

20. Mai 2010


Der weissrussische Wehrdienstverweigerer aus religiösen Gründen wurde am 4. Mai 2010 bei der 2. Anhörung vor dem Gerichtshof in Minsk freigesprochen. Das Gericht begründete diesen Schritt mit einem Untersuchungsfehler.

Amnesty International ist trotzdem besorgt, dass er erneut zum Wehrdienst einberufen wird und wird die Entwicklung deshalb beobachten.

WIR DANKEN ALLEN, DIE SICH AN DER AKTION BETEILIGT HABEN!


zurück