Belarus: Friedliche Proteste am „Freiheitstag“ gewaltsam niedergeschlagen

25.03.2017


AI Beobachter*innen wurden Zeugen, wie mehr als 20 Personen auf der Unabhängigkeitsstraße, in der Nähe der Akademie der Wissenschaften, verhaftet wurden. Auch das Büro der Menschenrechtsgruppe Vyasna wurde gestürmt. Einen ausführlichen Bericht gibt es unter:

www.amnesty.org/en/latest/news/2017/03/belarus-vicious-crackdown-on-peaceful-protests-mars-freedom-day/


zurück