BOSNIEN - Avdo Palic - Verschwunden vor 11 Jahren


Bosnien und Herzegowina, Zepa, 27. Juli 1995:

Oberst Avdo Palic, Kommandant der Armee der Republik Bosnien und Herzegowina, begibt sich zu General Ratko Mladic, um mit ihm über die Evakuierung der Zivilbevölkerung aus der von der bosnischen Serbenarmee eingeschlossenen Stadt Zepa zu verhandeln. Diese Gespräche finden in der UN Schutzzone statt. Mit einem Helikopter wird er in das Hauptquartier von Ratko Mladic gebracht.

Am 4. August 1995 ist er im Gefängnis von Vanekov mlin in Bijeljina und wird am 5. September 1995 auf Anordnung des Hauptquartiers der bosnischen Serbenarmee weggebracht, da er für einen Gefangenenaustausch vorgesehen war. 1996 ist er angeblich noch in Haft. Danach gibt es keine Berichte über ihn oder seinen Aufenthalt.

2001:

Die Menschenrechtskammer von B-H verlangt von den Behörden der Republika Srpska (RS) eine genaue Untersuchung über sein Schicksal und eine Kompensationszahlung an seine Frau Esma. Diese Zahlung erfolgt Monate später.

2005:

Die Menschenrechtskommission von B-H gibt den Behörden der RS den Auftrag bis Ende 2005 eine vollständige Untersuchung über das Schicksal von Avdo Palic durchzuführen.

16. Jänner 2006: Der Oberste Repräsentant ordnet die Bildung einer Kommission an, um das Schicksal zu klären und gibt am 21. April eine Presseaussendung heraus, in der über das Schicksal von Avdo Palic berichtet wird, gleichzeitig wird darin gefordert, seine sterblichen Überreste zu exhumieren.

Bosnien und Herzegowina, 27. Juli 2006:

11 Jahre nach seinem Verschwinden ist immer noch nicht klar, ob die sterblichen Überreste, die angeblich in dem von der Kommission angegebenen Ort liegen, jene von Avdo Palic sind. Die Behörden der RS haben noch immer keine Exhumierung durchgeführt.

Helfen Sie mit.

Senden Sie die Musterbriefe ab oder E-Mails an folgende Adressen:

Premierminister der Republika Srpska
E-Mail: kabinet@vladars.net
Innenminister der der Republika Srpska
E-Mail: mup@mup.vladars.net

Mustertext

Sehr geehrter Herr Minister!

Seit dem 27. Juli 1995 ist Avdo Palic, früherer Kommandant der Armija Bosne i Hercegovine verschwunden.

Seit 11 Jahren versucht seine Frau, Amnesty International und auch der Oberste Repräsentant, sein Schicksal aufzuklären. Dabei ist die Mithilfe der Behörden der Republika Srpska nötig.

Die Behörden haben im April 2006 einen Bericht herausgegeben, wonach, der Ort, wo sich die sterblichen Überreste von Avdo Palic befinden sollen, bekannt sei und eine baldige Exhumierung angekündigt. Diese ist jedoch bis jetzt nicht erfolgt.

Deshalb ersuche ich Sie um

Sollte es sich bei den sterblichen Überresten um jene von Avdo Palic handeln, dann sollen diese seiner Frau übergeben werden, damit sie in Würde bestattet werden können.

Die für das "Verschwindenlassen" von Avdo Palic Verantwortlichen sollen vor Gericht gestellt werden.

Hochachtungsvoll

zurück