Bulgarien: Anklage gegen die zwei Hauptverdächtigen für den Mord an Mihail Stoyanow


Im November 2012 hatten wir auf unserer Homepage eine Aktion zu Bulgarien für den Studenten Mihail Stoyanow. Er war 25 Jahre alt, schwul und er wurde umgebracht.

Am 17. Dezember wurde endlich Anklage gegen die zwei Hauptverdächtigen wegen Mordes erhoben, damit ist unsere Hauptforderung an den bulgarischen Staatsanwalt erfüllt.

Es brauchen keine Briefe/Mails mehr an den Staatsanwalt geschickt werden.

Ihr könnt aber gerne noch Solidaritätspost an Mihails Mutter, Frau Stoyanova senden. Sie wird viel Kraft und Aufmunterung benötigen, um den nun anstehenden Prozess durchzustehen, sagt auch das sie unterstützende bulgarische Helsinki-Komitee.

Briefe/Mails bitte auf Englisch oder Bulgarisch an folgende Adresse:

Email-Adresse: justiceformihail@gmail.com

Oder per Post an:

Catrinel Motoc
ECA Programme
Amnesty International
1 Easton Street
WC1X0DW, London
United Kingdom

Sie leitet die gesammelten Briefe an Frau Stoyanova weiter.

Vielen Dank für Eure Unterstützung.


zurück