Serbien: Unmenschliche Bedingungen für schutzlose Flüchtlinge

23.01.2017


Geschätzte 1200 Flüchtlinge und Migranten, darunter zahllose Kinder, sind gezwungen, in unbeheizten und teils verfallenen Lagerhäusern im Zentrum von Belgrad zu schlafen.

Bitte fordert die serbischen Behörden jetzt dazu auf, diese untragbaren Zustände zu ändern und alle Flüchtlinge und Migranten zumindest mit dem Grundlegenden zu versorgen.

Petition unter: www.amnesty.at/de/ua-serbien-fluechtlinge/


zurück