Tschechien: Gute Nachricht - Amnesty International Aktionen brachten Erfolg

06.09.2016


Seit 2 Jahren setzen wir uns dafür ein, dass Roma-Kinder denselben Schulunterricht bekommen wie andere Kinder. Wir waren gegen ihre Diskriminierung und Ausschluss von Bildung.

Im letzten Jahr haben 38.334 Menschen in 94 Ländern eine diesbezügliche Petition an den tschechischen Premierminister unterschrieben. Diese wurde am 31.8.2015 von AI-Mitgliedern und Roma-Eltern und Roma-Kindern übergeben.

Jetzt wurde die lang erwartete Änderung im Gesetz beschlossen. Eine Ergänzung zum Schulgesetz macht die Schulbildung für alle Kinder zu einer realistischen Möglichkeit. Mitgeholfen hat der Druck der Europäischen Kommission.

Wirksame Aktionen gegen die Diskriminierung der Roma-Kinder beim Schulunterricht waren lange überfällig. Wir hoffen, dass dieser Erfolg motiviert, wachsam zu bleiben und die Entwicklung weiter zu verfolgen.

Danke an alle Unterstützer*innen.

www.amnesty.org/en/latest/campaigns/2016/08/czech-republic-roma-progress-report


zurück