Aktionen / Berichte

Usbekistan: Internetüberwachung – der Schatten der Regierung über Andere
In einem Kurzbericht von Amnesty International „We will find you anywhere“: The global shadow of Uzbekistani surveillance, wird geschildert, wie eine gezielte Überwachung die Repressionen gegen Menschenrechtsverteidiger*innen, Journalist*innen, politischen Aktivist*innen und Anderen verstärkt. [mehr...]
(31.03.2017)

Erfolg: Usbekistan: Muhammad Bekzhanov ist frei!
Am 22.2.2017 wurde der Journalist Muhammad Bekzhanov, dessen Fall ist seit langem auf unserer Homepage ist, nach einer 17jährigen Haft entlassen. Er ist der am längsten inhaftiert gewesene Journalist. [mehr...]
(26.03.2017)

Belarus: Friedliche Proteste am „Freiheitstag“ gewaltsam niedergeschlagen
AI Beobachter*innen wurden Zeugen, wie mehr als 20 Personen auf der Unabhängigkeitsstraße, in der Nähe der Akademie der Wissenschaften, verhaftet wurden. Auch das Büro der Menschenrechtsgruppe Vyasna wurde gestürmt. [mehr...]
(25.03.2017)

Kasachstan: Fünf Jahre Haft, weil sie an einer friedlichen Demonstration teilnehmen wollten
Maks Bokaev und Talgat Ayan wurden zu 5 Jahren Haft verurteilt, nachdem sie in sozialen Medien öffentlich ihre Absicht verkündet hatten, an geplanten Demonstrationen teilnehmen zu wollen. Sie hatten auch andere Personen aufgefordert, an den Protestveranstaltungen teilzunehmen. [mehr...]
(26.2.2017)

Aserbaidschan: Blogger Aleksandr Lapshin soll sofort freigelassen werden
Aleksandr Lapshin ist ein bekannter Blogger, Staatsbürger von Russland, Israel und Ukraine. Er wurde am 15.12.2016 auf Verlangen von Aserbaidschan in Belarus verhaftet und am 7.2.2017 nach Baku gebracht. [mehr...]
(22.2.2017)

Erfolg: Turkmenistan: Khudayberdy Allashov und seine Mutter wurden freigelassen
Der turkmenische Journalist Khudayberdy Allashov und seine Mutter, die am 3. Dezember 2016 wegen des verbotenen Besitzes von Kautabak verhaftet und zu 3 Jahren Haft verurteilt worden waren, sind am 15.2.2017 freigelassen worden und wieder bei ihrer Familie. [mehr...]
(16.12.2016, 22.2.2017)

Belarus: Todesstrafe in Belarus zum vierten Mal im Jahr 2016 verhängt
Es besteht die Gefahr, dass Kiryl Kazachok hingerichtet wird. Bitte sendet Briefe / Mails mit der Bitte diese und andere Hinrichtungen zu verhindern an Präsident Lukashenka, an den Gereralstaatsanwalt Kaniuk sowie an die weißrussische Botschaft in Österreich. [mehr...]
(6.2.2017)

Ukraine / Krim: Wie man die Opposition zum Schweigen bringt
Seit der russischen Besetzung und Annektion der Krim verfolgen die russischen und lokalen Behörden die politische Opposition. Gegner der Anektion werden zum Schweigen oder Exil gezwungen. Vorallem die Krim-Tataren werden systematisch verfolgt. [mehr...]
(31.1.2017)

Kirgisistan: Azimjan Askarov muss weiter hinter Gittern bleiben
Der regionale Gerichtshof von Chui hat am 24. Jänner entschieden, den Gewissensgefangenen Azimjan Askarov nicht zu entlassen, obwohl das UN-Menschenrechtskomitee befunden hat, dass seine Strafe aufgehoben und er sofort entlassen werden sollte. Ferner sollte er eine Wiedergutmachung erhalten. [mehr...]
(30.1.2017)

Serbien: Unmenschliche Bedingungen für schutzlose Flüchtlinge
Geschätzte 1200 Flüchtlinge und Migranten, darunter zahllose Kinder, sind gezwungen, in unbeheizten und teils verfallenen Lagerhäusern im Zentrum von Belgrad zu schlafen. [mehr...]
(23.1.2017)

Aserbaidschan: Anwalt Elchin Sagidov, verfolgt wegen Publikmachens von Folterungen
Anwalt Elchin Sadigov wurde von einem Beamten des Innenministeriums bedroht, da er Foltervorwürfe seinen Klienten betreffend publik gemacht hatte. [mehr...]
(15.1.2017)

Zentralasien: Neues aus Zentralasien
Hier finden Sie aktuelle Informationen und Videos. [mehr...]
(15.01.2017)

Usbekistan: Haftentlassung von Muhammad Bekzhanov in Gefahr
Der Journalist Muhammad Bekzhanov, 62 Jahre, soll nach 17-jähriger Haft wegen politisch motivierter Anklagen im Jänner freigelassen werden. Doch jetzt ist er in die Strafzelle gekommen. In Usbekistan ist das normalerweise eine Praxis der Behörden, eine Strafe auszudehnen. [mehr...]
(07.01.2017)

Kasachstan: Fünf Jahre Haft für Planung einer friedlichen Demo
Im Mai 2016 fand eine Verhaftungswelle von Aktivisten statt, um sie an einer Teilnahme an friedlichen Demonstrationen im Land zu hindern. Maks Bokaev und Talgat Ayan wurden zu diesem Zeitpunkt gefangen genommen und am 28. November zu fünf Jahren Haftstrafe verurteilt. Sie wurden aufgrund der Verbreitung von falschen Informationen (Art 274 CC), der Volksverhetzung (Art 174 CC) sowie der Organisation von nicht zugelassenen Demonstrationen und Treffen (Art 274) verurteilt. [mehr...]
(28.12.2016)

Belarus: Siarhei Vostrykau ist in Gefahr hingerichtet zu werden
Siarhei Vostrykau ist der letzte uns bekannte Gefangene im Todestrakt, nachdem die drei anderen Gefangenen am 5.11.2016 hingerichtet worden waren. Vostrykau ist jetzt in großer Gefahr, ebenfalls hingerichtet zu werden. [mehr...]
(06.12.2016)

Weitere Informationen finden Sie links unter den Menüpunkten.

Erfolge

Usbekistan: Muhammad Bekzhanov ist frei!
Am 22.2.2017 wurde der Journalist Muhammad Bekzhanov, dessen Fall ist seit langem auf unserer Homepage ist, nach einer 17jährigen Haft entlassen. Er ist der am längsten inhaftiert gewesene Journalist. [mehr...]
(26.03.2017)

Turkmenistan: Khudayberdy Allashov und seine Mutter wurden freigelassen
Der turkmenische Journalist Khudayberdy Allashov und seine Mutter, die am 3. Dezember 2016 wegen des verbotenen Besitzes von Kautabak verhaftet und zu 3 Jahren Haft verurteilt worden waren, sind am 15.2.2017 freigelassen worden und wieder bei ihrer Familie. [mehr...]
(16.12.2016, 22.2.2017)

Tschechien: Gute Nachricht - Amnesty International Aktionen brachten Erfolg
Seit 2 Jahren setzen wir uns dafür ein, dass Roma-Kinder denselben Schulunterricht bekommen wie andere Kinder. Wir waren gegen ihre Diskriminierung und Ausschluss von Bildung. [mehr...]
(06.09.2016)

[weitere Erfolge]

Videos / Filme / Radiosendungen

Radiointerview zu unserer Gruppenarbeit [mehr...]
(20.09.2016)

Filmankündigung: Brüder der Nacht [mehr...]
(06.09.2016)

Bosnien und Herzegowina: Still on the Frontline [anschauen...]
(25.09.2012)

Bosnien und Herzegowina: Video anläßlich des Prozesses gegen Radko Mladic [anschauen...]
(30.06.2011)

Serbia: Video zu Romavertreibungen aus dem Zentrum von Belgrad [anschauen...]
(30.06.2011)

Serbia: Ratko Mladic trial is only the beginning [anschauen...]
(06.06.2011)

Rumänien: Zwangsumsiedlungen von Roma [anschauen...]
(13.10.2010)

Kroatien: A wall of silence [anschauen...]
(27.05.2008)

Belarus: Story of a successful campaign: free Zmitser Dashkevich [anschauen...]
(30.01.2008)

Slowakei: Slovak education system fails Romani children [anschauen...]
(22.11.2007)